Geht’s eigentlich noch?

Grandios Penny, grandios. Da gibt es nun seit Wochen die Sticker „Unser Deutschland“, von denen einige auch wirklich Kindheitserinnerungen auslösen. So hab ich sogar selbst ich mir z.B. das Sandmännchen und die Bremer Stadtmusikanten ins Notizbuch gepatscht. Bei manchen Dingen (z.B. Delfine) bin ich mir zwar nicht sicher, was genau die nun mit Deutschland zu tun haben, aber nun gut.

Heute nun waren wir einkaufen und wieder gab es 5 Päckchen Sticker. Und was ist drin? Die 180 – „Mädchen beim Kochen„.
Öhm – geht’s noch? Ist DAS etwa Deutschland? Mädchen mit Kochmütze vorm Herd, links und rechts ’n Kochlöffel in der Hand, dämlich grinsend rührt sie in der Schüssel Feldsalat.

Ja, genau. So sehen deutsche Kinder aus. Während die Jungs Fahrrad fahren, Ball spielen, Lego bauen und sonstige Dummheiten begehen, stehen die guten deutschen Mädchen (fehlt nur, dass sie blond ist) schon in jüngsten Jahren am Herd und sorgen ausschließlich für das leibliche Wohl. Frauen in die Küche und so, kennt man ja.

Ich bin ja echt kein Freund von dieser Pseudo-Emanzipation und erst recht nicht von so ’nem lächerlich gemachtem Kram wie #aufschrei und #rapeculture. Echt nicht. Aber das. Ne.
Penny, das ist scheiße.

Und nun lacht mir aus. Ich bin dann mal in der Küche.

Zinah

 

5 Comments

Kommentar verfassen