Do not Möbelhaus Danzer!

Normalerweise habe ich ja einigermaßen Glück mit, sagen wir … dubiosen Angeboten. Doch dieses Mal läuft alles gar nicht so, wie ich mir das vorstelle.

Schon vor einem knappem halben Jahr begann ich, mich nach einem geeigneten Sofa umzugucken. IKEA war ganz schnell raus, die sind alle zu teuer für „nicht wirklich schön“. Also guckte ich auch auf ebay Kleinanzeigen und fand dort einen Anbieter, der diverse Lagerstücke für günstig abgibt. Auch bei späterem Surfen landete ich immer wieder dort und sieh an – irgendwann gab es auch eine Website inkl. Online-Shop. So stieß ich aufs Möbelhaus Danzer.

Noch mindestens fünf Mal Website auf, gucken, Website zu vergingen, ich googlete nach der Vertrauenswürdigkeit dieses Ladens, landete auch auf einem Zeitungsartikel über die Eröffnung, … ich war skeptisch, aber irgendwann wollte ich nun mal auch eine Sitzgelegenheit hier stehen haben, also bestellte ich an Ricos Geburtstag ein Ecksofa für 600 €, Bezahlung (natürlich…) per Vorkasse / Überweisung. Noch am gleichen Tag überwies ich das Geld.

Das war am 12.07.

Tja, die Eingangsbestätigung kam immerhin schon am 22. Juli. Wobei ich 10 Tage für einen Geldeingang in der heutigen Zeit auch schon eher als lahmarschig bezeichnen würde…

Am 24. August war ich dann so frei, mich per Mail nach dem Stand der Bestellung zu erkundigen, trotz „bis zu 6 Wochen Lieferzeit“ in den AGB. Wie zu erwarten: keine Antwort.
Anfang September Anrufe mit der Vertröstung „Wir melden uns bei Ihnen“. Noch mehr Anrufe, wo keiner ran ging. Dann ein „es gibt Lieferverzögerungen, wir melden uns“.

Nun hab ich die Schnauze voll, erkundigte mich beim sachkundigen tentakelchen nach meinen Möglichkeiten und hab denen $%§#! eine Frist gesetzt. Wenn die verstreicht, dann Rücktritt vom Kaufvertrag und Geld zurück. Dann renne ich sicher mit Mahnungen meinem Geld hinterher … Aber gut, wollen wir nicht hoffen, dass es soweit kommt. Denn diese Bewertung fand ich heute, als ich noch mal gegooglet hab:

[Aufgrund eines Anwaltsschreibens seitens Danzer, musste diese 3. Meinung gelöscht werden]

Wünscht mir Glück, dass ich entweder meine Couch, oder wenigstens mein Geld zurück kriege.
Dann geh ich irgendwo vor Ort eine kaufen. :<

Edit: Ich habe Herrn Danzer soeben einen Widerspruch per E-Mail geschickt. Und mir einen Anwalt empfehlen lassen. Die Frist ist zwar noch nicht abgelaufen, aber dank Mama habe ich ein vertrauenswürdiges Angebot entdeckt, das ich bestellt habe. Jetzt kann er sich seine fiktionale Couch sonst wohin …

Edit 2: Widerspruch ging per Einschreiben raus und Frist für Geldrückzahlung ist für morgen gesetzt. Wenn das nicht hilft, folgt der Mahnbescheid. Die 2. Couch, die ich bei Lidl bestellt hab, kommt übrigens auch nicht bei.
Naja, ich bin ja jetzt in Übung …