Nicht schon wieder. :(

Na super. War ja klar, dass Rosenmontag seine Folgen mit sich bringt – eisige Temperaturen, „dünnes“ Kostüm, gepaart mit ein paar hundert Leuten um sich rum … damit wäre die Erkältung perfekt. Noch fühle ich mich nicht krank in dem Sinne, aber es schreit nach Meditonsin, ich verspüre das erste Kratzen im Hals. Fletcher liegt schon flacher als ich, auch er begann heute morgen mit Schluckbeschwerden und liegt nun im Decken eingemummelt auf der Couch. Auch der Mainzer Kamerad meldete Fieber, Schnupfen, Gliederschmerzen … Helau. Ich will nicht krank werden! Groah.

Zum einen will ich jetzt die Sache mit dem Auto über die Bühne bringen, auch wenn es, anders als gestern noch euphorisch angepriesen, hoffentlich ein anderes wird. Ebenfalls ein A3, allerdings günstiger, mehr PS, weniger Kilometer, mit Tempomat und der Verkäufer kann Angaben über den Zahnriemenwechsel geben. Und der große Bonus: Der steht in Frankfurt und nicht am Arsch der Welt. Naja, die Mail ging raus, ich bin gespannt. Das Dasein ohne Auto geht mir nämlich gehörig auf den Zeiger.
Zum anderen ist Mamas Geburtstag & Brunch am Samstag – da möchte ich gerne fit sein und nicht wie ’ne halbtote Leiche in der Ecke hängen! Außerdem könnte mal ihr sorgfältig gewähltes Geschenk langsam mal ankommen. 🙁
Dann kommt Herz morgen Abend für ne gute Woche her und auch den möchte ich weniger mit einer Schniefnase und Röcheln beeindrucken.

Alles meh. Und weil ja heute so ein wundervoller rosa Kommerztag ist;


© Joscha Sauer, nichtlustig.de

Drückt mir die Daumen, im doppelten Sinne.

Zinah

Kommentar verfassen