It’s a plastic world

Man könnte meinen, ich sei überzeugter Umweltaktivist, denn heute kommt schon wieder ein Video zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
Zwar bin ich das nicht, dennoch liegt mir das Thema am Herzen und tatsächlich werde ich auch nicht müde, mein Umfeld über beispielsweise die Umweltschädlichkeit von Aluminium aufzuklären. Bzw. dessen Herstellung & Recycling. Ich argumentiere dann auch so lange, bis die Leute mir versprechen Brotdosen zu kaufen. Oder zumindest Butterbrotpapier zu nehmen. Von den Nescafé-Kapseln ganz zu schweigen …

Aber ich schweife ab.

Hier also ein Video über die Schädlichkeit von Plastik. Jeder hat davon schon mal gehört, Meere verschmutzen, Tiere sterben, ja ja – es schadet aber nicht, sich das immer wieder ins Bewusstsein zu rufen.
Ich für meinen Teil finde es immer wieder faszinierend, dass Fletcher & ich zu WG-Zeiten quasi nur Gelbe Säcke befüllt haben. Es kommt nun mal alles in kleinen praktischen, gerne auch wiederverschließbaren, Packungen daher. Ob Wurst, Käse, Toastbrot, Kochbeutelreis, die günstigen Nudeln oder Milch. Von daher gefällt mir auch das Konzept des Original Unverpackt sehr gut. Gäb’s sowas hier in der Nähe, wär ich dort sicher häufiger zu Besuch!
Auch The Ocean Cleanup ist ein wunderbarer Ansatz, an dem ich mich bereits finanziell beteiligt habe und dem ich viel Erfolg wünsche.

 

It’s a plastic world – German from Andreas Tanner via Designtagebuch

1 Comments

Kommentar verfassen