Biometrischer Müll.

Ich muss ja mal ein bisschen wettern.
Gegen die Abzock-Masche des eigenen Bürgerbüros.

Ich habe es ja erfolgreich geschafft, meinen Führerschein in der Küche zu verlieren und ich glaube, dass Fletcher ihn aus Versehen beim Aufräumen weggeworfen hat. 🙁
Jedenfalls fahre ich über Oster nach Wien (zu Sebilein <3) und meine Mama merkte richtig an – ins Ausland ohne Führerschein ist irgendwie – äh – doof.

Also habe ich gestern meinen Schultag & die zwei ausgefallenen letzten Stunden genutzt, um nach Offenbach ins Bürgerbüro zu fahren. Dort wurde ich erstmal mit einem „Was? Nee, normales Passbild geht nicht. Sie brauchen schon ein biometrisches!“ wieder weggeschickt.
So tigerte ich zum Fotografen, immer noch lädiert von der letzten Nacht (nur drei Stunden Schlaf + eine Flasche Gin) und ungeduscht, mit Augenringen bis zu den Knien und überhaupt als personifizierte Zerstörung, dazu diese unglaublich hübsche Frontalaufnahme des Gesichts – ich sah ja selten so umwerfend sexy aus!

Uff – nun ja, mein zweiter Besuch beim BB war dann ein wenig erfolgreicher (F 63!), man sagte mir, dass mein alter Führerschein ja total falsch war, wollte mir meinen Motorradführerschein wegnehmen, weil der im System nicht korrekt eingetragen ist und überhaupt. Dann muss man bei Verlust eine eidesstattliche Erklärung unterschreiben, eine vorläufige Fahrerlaubnis beantragen (weil Fahrt nach Österreich) und für jeden dieser kleinen Zettel wird einem bis zum Anschlag in die Tasche gegriffen.

Ich rechne mal eben zusammen:

Biometrische Passbilder: 12,90 €
Eidesstattliche Versicherung: 30,70 €
Ersatzführerschein: 39,30 €
Vorl. Fahrausweis: 15,00 €

Macht summa summarum:  97,90 €

Das sind fast hundert Euro für ein Stück Plastik und zwei Zettel, die ich auch selbst hätte ausdrucken können! Das ist ja so der Hammer – als ich die Azubine am Pult fragte, was um alles in der Welt an einem Stück Papier 15 € kostet, kriegte ich nur ein mildes Lächeln als Antwort.
Damit habe ich beschlossen – ich werde künftig keine Führerscheine mehr verlieren. Teurer Spaß.

Und die Passbilder sehen auch scheiße aus.

Kommentar verfassen