Hallo 2013.

Ein neues Jahr, neue Vorsätze, ihr kennt das ja. Zuerst einmal hoffe ich, dass ihr alle gut reingerutscht seid! 🙂 Mein Silvester war super, mit den Liebsten in Mainz, bei Raclette & Äppler, Feuerwerk gucken und einem späteren Gang in die Stadt. Allerdings waren wir nur ein Stündchen im Irish Pub, bis wir raus geworfen wurden (Laden schloss, keine Randale :D) – und die Kneipe, in die wir dann wollten, war so voll, dass uns der Türsteher (!! – in ner Kneipe!) gar nicht erst rein ließ. So verbrachten wir dann bestimmt noch 1 1/2 Stunden, mit Pommdöner in der Hand, vor der Kneipe und … öhm. Wir standen da halt. Was man an Silvester so tut, danke, ich merk’s selbst! 😉

– ab jetzt kommt der Teil, der für Männer völlig uninteressant ist –

Zurück den Vorsätzen. Ich hatte eigentlich nicht viele davon, schon gar nicht diese typischen, die jeder jedes Jahr hat (15 kg abnehmen, Rauchen aufgeben, öfter sauber machen, die Welt bereisen – klappt ja doch nicht). Einen jedoch hab ich mir jedoch im Geiste notiert – endlich meine vielzuvielzuvielen Shirts bei Kleiderkreisel einstellen, in der Hoffnung, dass die jemand mag. Ich gestehe, ich hab gecheatet und schon letztes Jahr Vorbereitungen getroffen und mir um die Weihnachtszeit eine Schneiderpuppe bestellt. Die kam nun auch endlich und ist aufgebaut und wurde heute das erste mal eingekleidet. Und zwei Artikel hab ich immerhin schon angezogen und fotografiert (ich hab nur in der Mittagspause Licht im Zimmer – und die will ich nicht ausschließlich mit Puppe anziehen verbringen!) und die findet man jetzt auch schon im Shop.

Also wer gerne nerdige, günstige & selten getragene Shirts in Größe M braucht – links findet ihr jetzt ein Widget 🙂

So, das wars. Und dem heimlichen Vorsatz des öfteren Bloggens kam ich jetzt auch ein bisschen nach.

Zinah

Kommentar verfassen