Animator vs. Animation IV

Hachja, die guten alten Fights mit dem Strichmännchen sind fast so alt wie das Internet.

Am 02.10. diesen Jahres kam jedoch eine neue, die wohl vierte Folge und wer die 13 Minuten entbehren kann, sollte sich das Video echt anschauen. Supersüß und gut gemacht! Respekt! 🙂

Ivy & Gold – Smoke & Mirrors

Schon vor einiger Zeit stieß ich via YouTube auf Ivy & Gold. Damals hatte Gotye selbst aus den vielen Cover-Versionen, die durchs Netz schwirren, eine Art Remix gebastelt, indem er die Videos zusammen schnitt. Sehr sehr hörenswert!
Jedenfalls fesselte mich in den wenigen Sekunden die Sängerin Kate Bush so sehr,  dass ich so lange suchte, bis ich deren Version & das schöne Video dazu fand. Leider gibt es das auf YouTube nicht mehr, aber ich war ja clever und habe mir damals die mp3 gezogen. Pssht.
Dann begann ich, sie via ihrer facebook-Fanpage zu nerven, wann es sie endlich auf Spotify gibt … und siehe da! 😉
Auch wenn die „Original“-Version von bspw. „Home“ schöner war als die Version, die auf Spotify zu hören ist. :/ (Aber auch hier war ich wieder pfiffig… pssht :D)

 

Und heute stolperte ich dann über ihre neue Single und das passende Video dazu und ich bin schon wieder verliebt wie eine 14-Jährige!

It’s a plastic world

Man könnte meinen, ich sei überzeugter Umweltaktivist, denn heute kommt schon wieder ein Video zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
Zwar bin ich das nicht, dennoch liegt mir das Thema am Herzen und tatsächlich werde ich auch nicht müde, mein Umfeld über beispielsweise die Umweltschädlichkeit von Aluminium aufzuklären. Bzw. dessen Herstellung & Recycling. Ich argumentiere dann auch so lange, bis die Leute mir versprechen Brotdosen zu kaufen. Oder zumindest Butterbrotpapier zu nehmen. Von den Nescafé-Kapseln ganz zu schweigen …

Aber ich schweife ab.

Hier also ein Video über die Schädlichkeit von Plastik. Jeder hat davon schon mal gehört, Meere verschmutzen, Tiere sterben, ja ja – es schadet aber nicht, sich das immer wieder ins Bewusstsein zu rufen.
Ich für meinen Teil finde es immer wieder faszinierend, dass Fletcher & ich zu WG-Zeiten quasi nur Gelbe Säcke befüllt haben. Es kommt nun mal alles in kleinen praktischen, gerne auch wiederverschließbaren, Packungen daher. Ob Wurst, Käse, Toastbrot, Kochbeutelreis, die günstigen Nudeln oder Milch. Von daher gefällt mir auch das Konzept des Original Unverpackt sehr gut. Gäb’s sowas hier in der Nähe, wär ich dort sicher häufiger zu Besuch!
Auch The Ocean Cleanup ist ein wunderbarer Ansatz, an dem ich mich bereits finanziell beteiligt habe und dem ich viel Erfolg wünsche.

 

It’s a plastic world – German from Andreas Tanner via Designtagebuch

Epic League of Legends Cosplay

Dass ich seit gefühlten Ewigkeiten auf dem LoL-Trip hänge, dürfte jetzt nichts allzu Neues sein.
Auch hatte ich die letzten dreimal Fasching / Fastnacht / Karneval schon die Idee, dass ein Kostüm aus der Ecke was Cooles sei.

Dummerweise gibt’s nichts Schönes zu kaufen und zum Selbstmachen fehlen Zeit und Talent.

Glücklicherweise gibt es aber Leute, die scheinbar beides in rauen Mengen besitzen und sich selbst auf Messen & Co. präsentieren. Dann gibt’s Leute, die das Filmen, nett zusammenschneiden & uploaden – und dann gibt’s noch Menschen wie mich, die staunend vorm PC hängen bleiben.

 

The Slap.

Großartiges Video, dass dieser Fletcher da rausgesucht hat.

40 (fremde) Menschen verpassen sich gegenseitig Backpfeifen. Erinnert ein wenig an First Kiss, das ja einen ähnlichen Stil hat. Alternativ als Paar auch an „Ficken & Schläge“ von Mia aus Californication. 😉